aktuelle Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

UVV Feuerwehren Neu
Geschrieben von: Jan Hinken   

Neue UVV "Feuerwehren" tritt am 01.06.2019 in Kraft

Die Vertreterversammlung der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen hat in ihrer Sitzung am 28. März 2019 die neue Unfallverhütungsvorschrift „Feuerwehren“ (DGUV Vorschrift 49) beschlossen.

Zu Ihrer Information haben wir die DGUV Vorschrift 49, die dazugehörende DGUV Regel 105-049 „Feuerwehren“, eine Synopse zur DGUV Vorschrift 49 sowie die dazugehörende amtliche Bekanntmachung digital veröffentlicht. Printversionen wird es nicht geben.

Die DGUV Vorschrift 49 „Feuerwehren“ tritt am 1.6.2019 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Unfallverhütungsvorschrift „Feuerwehren“ (GUV-V C53) vom Mai 1989 in der Fassung von Januar 1997 außer Kraft.

Quelle: Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen - FUK.de

 
Neuer Kreisbereitschaftsführer
Geschrieben von: Administrator   

Personalentscheidungen in der Führung der Kreisfeuerwehr

Jan Hinken bleibt Kreisbrandmeister und Björn Plate übernimmt Posten des Kreisbereitschaftsführers

Zum 1. April wurden an der Spitze der Kreisfeuerwehr im Landkreis Osterholz zwei wichtige Positionen besetzt. Kreisbrandmeister Jan Hinken wurde erneut durch Landrat Bernd Lütjen für eine zweite Amtszeit von sechs Jahren ernannt. Vorausgegangen war die einstimmige Wiederwahl im Kreistag am 22.02.2018. Als Kreisbereitschaftsführer wurde Björn Plate vorgestellt.

Hinken Plate Kreisfeuerwehr © Landkreis Osterholz

Jan Hinken leitet somit auch weiterhin die Kreisfeuerwehr des Landkreises Osterholz mit ihren rund 1.700 ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden aus 52 Ortsfeuerwehren der sieben Mitgliedsgemeinden.

Björn Plate löst den bisherigen Kreisbereitschaftsführer Jörg Laude ab, der seit dem 01.07.2017 die Funktion des Stellvertretenden Kreisbrandmeisters übernommen hat. Der Landkreis Osterholz verfügt über eine Kreisfeuerwehrbereitschaft, die bei einer Großschadenslage oder einem Katastrophenfall schnell und planbar überörtliche Hilfe leistet. Im Einsatz- und Übungsfall führt der Kreisbereitschaftsführer mit seinem Team circa 130 Einsatzkräfte und über 20 Einsatzfahrzeuge.

Landrat Bernd Lütjen dankte den Anwesenden für ihr Engagement innerhalb der Kreisfeuerwehr und wünschte ihnen für ihre zukünftigen Aufgaben gutes Gelingen.

 
Neuer Stv. KBM
Geschrieben von: Jan Hinken   

Wechsel in der Führung der Kreisfeuerwehr

Jörg Laude als stellvertretender Kreisbrandmeister ernannt

An der Spitze der Kreisfeuerwehr im Landkreis Osterholz ist ein wichtiger Posten neu besetzt. Mit Wirkung zum 1. Juli 2017 wurde  Hauptbrandmeister Jörg Laude aus Schwanewede in seine neuen Funktion als Ehrenbeamter des Landkreises berufen.

KBM Laude © Landkreis OsterholzLandrat Bernd Lütjen bedankte sich im Beisein von Kreisbrandmeister Jan Hinken bei Jörg Laude für seine Bereitschaft, das Amt des stellvertretenden Kreisbrandmeisters mit dem daraus resultierenden Rechten und Pflichten zu übernehmen.

Die Kreisfeuerwehr Osterholz besteht aus 52 Ortsfeuerwehren der sieben Mitgliedsgemeinden und wird vom einer Kreisbrandmeisterin oder einem Kreisbrandmeister geleitet. Neben der Unterstützung bei der Leitung der Kreisfeuerwehr ist es zukünftig die Aufgabe von Jörg Laude, Jan Hinken bei Abwesenheit oder im Verhinderungsfall zu vertreten.

 
Geschrieben von: Administrator   

signetnds