Expertenaustausch Brandschutzerziehung E-Mail

logodfvBundesweit größtes Forum am 19./20. November in Koblenz / Frühbucherrabatt

Berlin – Jedes Jahr sterben in Deutschland etwa 400 Menschen durch Feuer oder Rauch, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die nachhaltige Aufklärung über Brandursachen und -gefahren ist daher ein Hauptanliegen der Feuerwehren Deutschlands. Um eine moderne, leistungsstarke Brandschutzerziehung und Sicherheitsaufklärung für alle Altersgruppen und Gesellschaftsschichten bemüht sich ein ganzes Netzwerk an Experten.

Zum bundesweit größten Treffen dieses Netzwerks laden der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) und die Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb) am 19. und 20. November 2010 in die Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz (Rheinland-Pfalz) ein. In diesem Jahr bil-den Referate zur Kinderbrandschutzerziehung einen Schwerpunkt der Fachtagung – unter anderem mit Berichten aus den USA, zur Lehrerfortbildung und über Projekte an Schulen.

„Den Stellenwert der Brandschutzerziehung innerhalb eines vielfältigen Aufga-benspektrums weiter zu festigen", so DFV-Vizepräsident Dr. h. c. Ralf Ackermann, „darauf legt diese seit Jahren erfolgreiche Veranstaltung ihr Augenmerk.". In diesem Sinne wird das Forum Brandschutzerziehung erneut informative, praxisbezogene Workshops zu innovativen Konzepten präsentieren. Organisator und Vorsitzender des Gemeinsamen Ausschusses Brandschutzaufklärung und Brandschutzerziehung von vfdb und DFV, Dr. Volker Meyer, erwartet „ein lehrreiches Wochenende mit interessanten Gesprächsrunden und einem ansprechenden Rahmenprogramm, das Gelegenheit zum gegenseitigen Kennlernen sowie zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch bieten wird."

An der Teilnahme Interessierte können sich auf der Website des Gemeinsa-men Ausschusses den Anmeldeflyer herunterladen:

www.brandschutzaufklaerung.de/forum2010.htm 

Auch eine Onlineanmeldung ist über die Internetpräsenz möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt für Frühbucher 98 Euro; für Anmeldungen nach dem 31. August 2010 werden 118 Euro berechnet. Neben der Teilnahme sind hierin die Tagungsgetränke, zwei Mittagessen und das Abendbuffet am Freitag enthalten.

Quelle: Deutscher Feuerwehrverband

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren