Freigestellte Helfer leisten 4 statt 6 Jahre Dienst E-Mail
aa-lfv

In der LFV-Bekanntmachung 2010-60 weist der Landesfeuerwehrverband darauf hin, dass die Dienstzeit der vom Wehrdienst freigestellten Kameraden in Zukunft nur noch vier Jahre beträgt.

Die jetzt in der Freistellung befindlichen Kameraden kann die Übergangsregelung zu Gute kommen.



 Download 2010/60 - LFV-Bekanntmachung - Zivil- und Katastrophenschutz - Freistellung

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren