Fachempfehlung für „Fachberater/in Integration" E-Mail

logodfvPraktische Hinweise für die Arbeit vor Ort / Begleitmaterial im Internet

Berlin – „Wir empfehlen die Einsetzung von Fachberaterinnen und Fachberatern Integration, um die interkulturelle Öffnung und Integration in die Feuerwehren voranzubringen", erläutert Ulrich Behrendt, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Im Rahmen des Projekts „Deine Feuerwehr – Unsere Feuerwehr! Für ein offenes Miteinander", das vom Europäischen Integrationsfonds gefördert wird, haben Führungskräfte des Verbandes und Feuerwehrangehörige mit und ohne Migrationshintergrund die Fachempfehlung „Aufgaben und Tätigkeiten für Fachberater/in Integration in der Feuerwehr" entwickelt.

„Die Veröffentlichung gibt Empfehlungen zum Anforderungsprofil und der Arbeit der Fachberaterinnen und Fachberater. Diese sollen für alle Ebenen von der Feuerwehr vor Ort bis zum Bundesverband anwendbar sein", resümiert Behrendt. „Der Hinweis auf bereits vorhandene Materialien und Ansprechpartner ist praktisch und erleichtert die konkrete Arbeit", so der Vizepräsident.

Die Fachempfehlung beinhaltet folgende Themen:

• Einleitung
• Begriffsbestimmung
• Zielgruppe
• Voraussetzungen
• Aufgaben und Tätigkeiten
• Begleitmaterial
• Ihr Kontakt

Die Fachempfehlung steht im Internet unter www.feuerwehrverband.de/fe-fbintegration.html zum Download. Unter www.feuerwehrverband.de/miteinander gibt es weitere Informationen zum Projekt „Deine Feuerwehr – Unsere Feuerwehr! Für ein offenes Miteinander" des Deutschen Feuerwehrverbandes.

Quelle: Presseinformation 21/2012 - Deutscher Feuerwehrverband
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren