Jugendfeuerwehr plant Bundeszeltlager zum 50-jährigen Jubiläum E-Mail

logodfvBundespräsident Joachim Gauck übernimmt Schirmherrschaft

Berlin / Königsdorf (BY) – Ihr 50-jähriges Jubiläum möchte die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF) in 2014 das ganze Jahr mit unterschiedlichen Aktionen feiern. Die zentrale Veranstaltung ist das große Bundeszeltlager vom 2. bis 9. August 2014 in Königsdorf (Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen, Bayern). Die Schirmherrschaft des Bundeszeltlagers übernimmt Bundespräsident Joachim Gauck. „Wir wollen das Jubiläum mit denen feiern, um die es wirklich geht: den Mitgliedern der Jugendfeuerwehren! Außerdem ist uns wichtig, möglichst viele Jugendliche und Betreuer anzusprechen und am Jugendfeuerwehr-Geburtstag teilhaben zu lassen", betont Timm Falkowski, stellvertretender Bundesjugendleiter der Deutschen Jugendfeuerwehr. „In der Woche vom 2. bis 9. August 2014 haben alle 16 Bundesländer gemeinsam Sommerferien. So hoffen wir auf eine Rekordbeteiligung."

Gezeltet wird in der Jugendsiedlung Hochland in Königsdorf, 45 Kilometer von München und 15 Kilometer östlich des Starnberger Sees. Das Gelände am Rande des Naturschutzgebietes Isarauen bietet Platz für zirka 5.000 Teilnehmer sowie eine optimale Infrastruktur. Rund um die Jugendsiedlung erwartet die Besucher eine Landschaft, die zu Naturexkursionen und Orientierung im Gelände einlädt.

Neben der großen, zentralen Party zum 50-jährigen Jubiläum der DJF können sich die Jugendlichen auf Zeltlager-Klassiker wie eine Lager-Olympiade, Feuerwehrwettbewerbe und Sport freuen. Für Medieninteressierte finden Fotoshootings und Videotrainings statt. Zu den Höhepunkten zählen Hochseil-Action und Live-Musik durch angesagte Bands.

Große Unterstützung erfährt die Deutsche Jugendfeuerwehr unter anderem vom Team der Jugendsiedlung Hochland, dem Landesfeuerwehrverband Bayern sowie der Jugendfeuerwehr Bayern.

Quelle: Pressemitteilung Deutscher Feuerwehrverband / Deutsche Jugendfeuerwehr
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren