Lions-Club Worpswede greift der Kinder- und Jugendarbeit der Feuerwehren kräftig unter die Arme E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

20120812-ohz-lions-worpswede-zelt-01-thumbWorpswede. Anlässlich der Worpsweder Open-Air Galerie freuten sich die Mitglieder des Lion-Clubs Worpswede „Paul-Modersohn-Becker“ auf einen besonderen Termin. Es konnte nun aus dem Erlös des sechsten Benefiz-Golfturniers im letzten Jahr ein neues Unterkunftszelt für die Mädchen und Jungen der Worpsweder Jugendfeuerwehr übergeben werden. Auch Kreis-Jugendfeuerwehrwartin Cornelia Dobrat freute sich dabei zu sein, denn auch die Kreis-Jugendfeuerwehr profitierte vom starken ehrenamtlichen Engagement der Lions-Mitglieder.

An der Übergabe des neuen Zeltes direkt an dem Lions-Stand in der Bergstraße nahmen die Präsidentin Veronika Geiger, ihre Vorgängerin Johanne Brinkmann und Sabine Mahnke teil. Auch Martin Wolff vom Golfclub Worpswede ließ es sich nicht nehmen, als Mitorganisator der Lions-Benefiz-Golfturniere an dieser Übergabe teilzunehmen. Der Golfclub stellt die Anlage jetzt bereits zum siebten Male kostenlos dem Lion-Club für ein Benefiz-Turnier zur Verfügung.

Der Lions-Club ist bereits im vergangenen Jahr auf das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehren in der Kinder- und Jugendarbeit aufmerksam geworden. Den Erlös des Benefiz-Golfturniers im September stellte der Lions-Club der Jugendfeuerwehr Worpswede und der Kreis-Jugendfeuerwehr Osterholz zur Verfügung. Diese finanziellen Mittel konnten nun nachhaltig in die wichtige Nachwuchs- und Jugendarbeit der Feuerwehren in Worpswede und dem gesamten Landkreis investiert werden.

20120812-ohz-lions-worpswede-zelt-thumbChristoph Michaelis als stellvertretender Jugendfeuerwehrwart aus Worpswede zeigte sich über das neue Zelt besonders erfreut. „Das ist eine sehr große Erleichterung für die kommenden Zeltlager und Veranstaltungen. Wir können nun alle Jugendlichen unterbringen und das neue Zelt ist flexibel bei vielen Veranstaltungen einsetzbar.“ Mit einer Grundfläche von rund 30 Quadratmetern und vollständigem Zubehör wie ein Bodenbelag ist die Jugendfeuerwehr Worpswede nun bestens gerüstet für große und kleine Ausflüge. Bereits am kommenden Wochenende starten über 20 Mädchen und Jungen und ihre Betreuerinnen und Betreuern nach Grömitz für eine gemeinsame Woche Ferienspaß an der Ostsee.

Die Kreis-Jugendfeuerwehr führte bereits im März mit rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Wochenendseminar in Basdahl/Oese durch. Durch die Zuwendungen der Worpsweder Lions konnten hier besonders qualifizierte Referenten gewonnen werden, die präventiv über sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen, bzw. über Auswirkungen von sozialen Netzwerken in der Jugendarbeit informierten. Alle Kinderfeuerwehren im Landkreis konnten darüber hinaus mit Spielgeräten ausgestattet werden und die Kreis-Jugendfeuerwehr verfügt nun für ihre Öffentlichkeitsarbeit eine neue hochwertige Digitalkamera.

Der Worpsweder Lions-Club „Paula-Modersohn-Becker“ wurde 2003 als reiner Damenclub gegründet und zählt heute 22 Mitglieder aus Worpswede, dem Landkreis Osterholz und darüber hinaus. Weltweit gilt der Lions-Club als größte nicht-staatliche Hilfsorganisation mit über 1,3 Millionen Mitgliedern.

Foto: Uwe Knop (Ortsfeuerwehr Worpswede)

Rückblick: Benefiz-Golfturnier 2011