Doppelter Einsatz in Worpswede E-Mail
Geschrieben von: Uwe Knop   
20120820-Worpswede-Doppeleinsatz-thumbZu einem Personenrettungseinsatz in einem Alten- und Seniorenheim im "Hans-Am-Ende-Weg" in Worpswede kam es am Sonntag, 19.08.2012 gegen 10.00 Uhr, als ein Bewohner in seinem Zimmer verunglückte.

Ein umstürzender Schrank begrub den Mann unter sich und verbarrikadierte auch die Zimmereingangstür. Die Feuerwehr musste unter Einsatz der vierteiligen Steckleiter ein Fenster des im Obergeschoß gelegenen Zimmers aufhebeln um sich und dem Notarzt Zugang zu verschaffen. Nach der Erstversorgung und Verräumung des Schrankes im Zimmer konnte der leichtverletzte Patient vom Rettungsdienst auf normalem Weg ins Krankenhaus zur weiteren Versorgung überführt werden.

Kaum waren die 19 eingesetzten Feuerwehrmänner mit ihren Fahrzeugen VGW, TLF und LF wieder eingerückt, wurden sie zu einem Verkehrsunfall in die Findorffstraße, Höhe Udo-Peters-Weg gerufen. Hier war ein Motorradfahrer mit einem Geländewagen kollidiert und es liefen Betriebsstoffe aus. Da der Zusammenstoß offenbar mit einer sehr niedrigen Geschwindigkeit erfolgte, wurde niemand verletzt. Nachdem die Straße gereinigt war, konnte auch dieser Einsatz schnell beendet werden.

Foto: Uwe Knop