Ehrenzeichen der Nds. Jugendfeuerwehr an Harm Behrens verliehen E-Mail
News - 2011

Ehrenzeichen-NJF-Harm-Behrens_thumbWorphausen. Doppelten Grund zur Freude hatte Lilienthals Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart Harm Behrens am Mittwoch, den 2. November. Zum einem konnte in seinem Wirkungskreis in Worphausen nach immerhin 28 Jahren eine neue Jugendfeuerwehr im Landkreis ihren Dienstbetrieb aufnehmen, zum anderen wurde Behrens das Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr verliehen.

Kreis-Jugendfeuerwehrwart Christof Renken blickte kurz auf den Werdegang von Harm Behrens zurück, der 1991 in die Jugendfeuerwehr Lilienthal eingetreten war und dort bereits 2004 mit 19 Jahren zum Jugendfeuerwehrwart wurde. Zwei Jahre später übernahm er auch die Funktion des Gemeinde-Jugendfeuerwehrwartes und übt beide bis heute aus.

Die Jugendlichen in Lilienthal seien überaus motiviert und begeisterungsfähig. Sie freuen sich auf sehr spannende und informative Dienste, die unter der Federführung von Harm Behrens mit seinem Team ausgearbeitet und durchgeführt werden. Die Hartnäckigkeit in der Verfolgung der selbstgesteckten Ziele zeichnet Behrens ebenfalls aus. So konnte über Werbepartner zunächst ein Leihfahrzeug in Lilienthal genutzt werden, welches mittlerweile ebenfalls durch Einwerben zahlreicher Sponsoren zu Eigentum geworden ist.

Das überörtliche Engagement auf Gemeinde- und Kreisebene findet durch die Gründungen der ersten Kinderfeuerwehren und der Neugründung der Jugendfeuerwehr Worphausen vorläufig seinen Höhepunkt.

Foto: Roman Stelljes
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren