Leistungswettbewerb
der Feuerwehren
im Landkreis Osterholz

28. August 2010

 

 

 

Hinnebeck gewinnt Kreiswettbewerb in Seebergen E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

AblageplatzAm 28. August nahmen rund 30 Gruppen am Leistungswettbewerb der Feuerwehren im Landkreis Osterholt in Seebergen teil. Die Ortsfeuerwehr Hinnebeck überzeugte nicht nur mit dem ersten Platz in der Wertunngsgruppe II, sondern erzielte auch den Titel des Gesamtsiegers mit der höchsten Punktzahl von 410 Punkten. Den zweiten Platz belegte in dieser Wertungsgruppe die Ortsfeuerwehr Worphausen. In der Wertungsgruppe I belegte die Ortsfeuerwehr Neuenkirchen mit einem Doppelsieg die ersten beiden Plätze. Diese vier Mannschaften werden den Landkreis Osterholz beim Regionalentscheid am 19. September in Klein Meckelsen vertreten.

Zwei der insgesamt drei Strahlrohe im EinsatzKreiswettbewerbsleiter Heino Meyer hatte mit seinem rund 30 Personen starkem Wettbewerbsgericht die Aufgabe die Übungen fair zu bewerten. Neben Fehlerpunkten wurden auch die Gesamtzeit und einige Zeittakte gemessen. Die neunköpfigen Wettbewerbsgruppen haben dabei die Aufgabe eine Brandbekämpfung zu simulieren und dabei unter anderem über eine Steckleiter auf einem "Flachdach" Löscharbeiten zu verrichten. Zwei weitere Strahlrohre dienen dem Schutz angenommener Nachbargebäude. In der Wirklichkeit standen drei Kanister auf Podesten, die mit dem Wasserstrahl umgestoßen werden mussten.

Vorführung PersonenrettungFür die zahlreichen Gäste und Besucher zeigte die Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg nicht nur ihre neue neue Drehleiter und den neuen Einsatzleitwagen, sondern führte noch eine realistische Übung durch, bei dem die schonende Rettung aus einem verunglückten PKW gezeigt und erläutert wurde.

Die Jugendsprecherinnen und Jugendsprecher aus den Jugendfeuerwehren des Landkreises hatten ein Spiel-ohne-Grenzen vorbereitet. So musste neben der Beantwortung von Scherzfragen auch ein Rundballen durch einen Parcours gerollt werden. Von den nur drei teilnehmenden Gruppen gewann die Ortsfeuerwehr Hülseberg den ersten Platz und einen bunten Korb mit Knabbersachen.

Bei regnerischem Wetter hatte die Ortsfeuerwehr Seebergen den Wettbewerbsplatz mit drei Bahnen und einer großen Bewirtungsmeile aufgebaut. "Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden ein erstklassig vorbereitetes Gelände vor.", lobte Kreisbrandmeister Paul Rodig die tagelange Arbeit der Kameraden aus Seebergen.

Siegerehrung

Axel Miesner (MdL) bedankte sich bei den Feuerwehrfrauen und -männern für die ständige Einsatzbereitschaft. Die Landesregierung hätte gerade den Umzug der Landesfeuerwehrschule Celle beschlossen und der Standort in Loy würde natürlich weiterhin bestehen bleiben (Anm.d.R.: weitere Informationen).

Platzierungsliste Kreiswettbewerb 2010

04Hinnebeck_thumb 05Drehleiter_thumb
06Leiter_thumb 07Leiter2_thumb
08MaschiFP_thumb 09Trupp_thumb
10Turm_thumb 11Rundballen_thumb
13Infostand_thumb 14winnSoGG_thumb

In der Fotogallerie finden Sie weitere rund 200 Fotos vom Wettbewerbstag in Seebergen.